Aktualisiert am 6.1.2021, 18.00 Uhr

Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern, deren Erziehungsberechtigten sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf den Wohngruppen ein gesundes und gesegnetes Jahr 2021

Wie Sie sicherlich schon den Medien entnommen haben bleibt unsere Schule auch im Januar geschlossen. Die Lehrkräfte werden Ihr Kind wie gehabt mit Material versorgen. Die Faschingsferien entfallen dafür, außerdem stehen Ihnen zusätzliche arbeitsfreie Tage für die Betreuung ihrer Kinder zur Verfügung - genauere Informationen dazu entnehmen Sie bitte den Seiten des KM bzw. des Sozialministeriums

Sollten sie dennoch eine Notversorgung für ihr Kind im Januar benötigen geben Sie uns bitte umgehend, wenn möglich per E-Mail unter fz.st.martin@diakoneo.de Bescheid.


Wichtige Informationen:

  • Seit Mittwoch, 16.12.2020 kein Präsenzunterricht mehr
  • Ab 11. Januar 2021 wird eine Notbetreuung angeboten
  • Maskenpflicht besteht in allen Jahrgangsstufen und allen Schularten für Schülerinnen und Schüler und Lehrkräfte auch im Unterricht (d.h. auch am Sitzplatz!)
  • Voraussichtliche Wiederaufnahme des Schulbetriebs: Montag, 1.2.2021 (kurzfristige Änderung aufgrund des aktuellen Infektionsgeschehens möglich)


Schreiben des Bayer. Kultusministeriums:


Weitere Informationen:


Leichte Sprache & andere Sprachen:

Aus dem Magazin von Diakoneo
20. Januar 2021

Vom Pflegefachhelfer zur generalistischen Pflegeausbildung - Dieser Weg ist gut geeignet für Wiedereinsteiger nach der Familienphase oder zur Verbesserung der Sprachkenntnisse.

18. Januar 2021

Am 18. Januar 1871 wurden Neuendettelsauer Diakonissen Zeuginnen der deutschen Kaiserproklamation im Spiegelsaal des Schlosses in Versailles.

18. Januar 2021

Unter dem Begriff assistive Technologie, oft auch Unterstützungstechnologien genannt, versteht man Hilfsmittel, die Menschen mit Behinderung und auch ältere Menschen unterstützen. Konkret kann assistive Technologie dabei helfen, bestimmte Einschränkungen auszugleichen und so den Alltag zu vereinfachen. Aus diesem Grund werden auch in den Wohngruppen am Diakoneo-Standort in Polsingen verschiedene Hilfsmittel eingesetzt.

14. Januar 2021

In Werkstätten für Menschen mit Behinderungen (WfbM) gibt es einen Werkstattrat, der die Interessen der jeweiligen Werkstattbeschäftigten vertritt.
Werkstattrat Sandro Gantke berichtet von seiner Arbeit.